Torino, seine Paläste, seine Museen und seinen Geschmack: Drei Tage, um das Beste einer Stadt zu entdecken, die jeden Reisenden mit ihren
vielen Nuancen überraschen kann.

1. Tag

Transfer vom Flughafen/Bahnhof zum Hotel.
Hotelempfang, Check-in und Zimmerzuteilung.
Am Nachmittag stattet das Ägyptische Museum mit faszinierenden Mumien, Sarkophagen und einzigartigen Fundstücken ab.
Das ägyptische Antiquitätenmuseum ist das bedeutendste in Europa und das zweitgrößte in der Welt nach Kairo. Der Besuch ist für motorisierte Behinderte uneingeschränkt zugänglich.
Darüber hinaus wird die Struktur Sie verfügt über einen sensorischen Parcours mit Führung.
Zeit, um die Stadt zu besichtigen.
Freies Abendessen und Übernachtung.

2. Tag

Frühstück im Hotel und Begleitung für den ganzen Tag.
Besuch der Reggia von Venaria, die Residenz der Savoyen, die das Projekt der Versailles Reggia inspirierte. Der Palast ist in voller Pracht begehbar. Bei Bedarf gibt es kostenlos einige kleine Rollstühle für den Zugang zu Gärten, für die jedoch Hilfe empfohlen wird. Darüber hinaus ist der Besuch von Gärten in bestimmten Zeiträumen mit einem Pferdegespann möglich, der mit einem geringen Aufpreis zur Verfügung steht.
Mittagessen mit typisch piemontesischem Menu.
Am Nachmittag auf geführter Stadttour mit dem Basilikum-Tempel “La Consolata” und der Real Kirche San Lorenzo, zwei der bedeutendsten religiösen Denkmäler der Stadt.
Auf der Tour geht es um eine “süße Pause” mit einer der großen Lieblinge von Turin: die Schokolade.
Sie haben die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: Eine Pause in einem historischen Café im Zentrum mit Degustation des “Bicerin”, das typische Schokoladengetränk mit liebevollem Gebäck vom Grafen von Cavour; Zwischenstopp mit Degustation in einem Schokoladen-Produktionslabor.
Freies Abendessen und Übernachtung.

3. Tag

Frühstück im Hotel
Besuch der Mole Antonelliana, Wahrzeichen der Stadt und Sitz des National Cinema Museums.
Zwischen Ausstellungen, eindrucksvollen Kulissen und Vorführungen rekonstruiert das Museum die Geschichte des Kinos von Anfang an, im Herzen der Stadt, in der vor mehr als einem Jahrhundert die italienische Filmindustrie geboren wurde.
Das Museum ist voll zugänglich und mit einem sensorischen Rundgang Augestattet.
Freizeit für Besuch und Shopping.
Transfer zum Flughafen/Bahnhof.
Ende der Services.

Zusammenfassung:

Gegend: Torino
Zeitraum: 3 Tage/2 Nächte
Preis: Kursofferte auf Anfrage
Optionen: Zusätzliche Nächte
Reiseführer für den 1. und 3. Tag

Anmerkungen:

Das vorgeschlagene Programm kann durch Besuche und Ausflüge an anderen Standorten in der Stadt und in unmittelbarer Umgebung ergänzt und/oder individuell gestaltet werden: Königspalast, Palazzo Madama, Königliche Waffenkammer, “Carignano” Palast – Museum des Risorgimento, Museo Nazionale dell’Automobile, Museum der Berg “Duca degli Abruzzi”, Villa der Königin, Eataly, der grosse Wein-Gastronomie-Markt für Qualitätsprodukte, das Schloss von Rivoli – Museum für zeitgenössische Kunst, Gemäldegalerie Giovanni und Marella Agnelli, Sacra di San Michele
Fordern Sie alle Informationen an, die Sie brauchen, um die Reise planen zu können, die Ihren Interessen und Bedürfnissen entspricht.

Die Tour beinhaltet:

2 Nächte im Hotel 3*, 4* oder 5* zentral im Standard-Doppelzimmer inkl. Frühstück (1. und 2. Tag)
Besuch des ägyptischen Museums (1. Tag)
Besuch der Reggia di Venaria (2. Tag)
Typisches Menü-Mittagessen (2. Tag)
Städtetrip inkl. Degustation von “Bicerin” oder handwerklicher Schokolade (2. Tag)
Besuch der Mole Antonelliana und des Landesmuseums des Kinos (3. Tag)
Transfers mit Auto oder kleinen behindertengerechten Bus, gemäss Anfrage (1°, 2°, 3. Tag)
Torino+Piemonte Card 48H, die den kostenlosen oder vergünstigten Zugang zu 180 kulturellen Stätten und Tourismustransporten ermöglicht
Reservierung in empfehlenswerten Restaurants für die freien Mahlzeiten

Für Informationen oder Anfragen schreiben Sie an: deutsch@accessibleurope.com